Taufe

Mit der Taufe fängt es an.

Mit der Taufe wird ein Mensch in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Wenn Ihr Kind getauft wird, dann treffen Sie als Eltern mit der Taufe die Entscheidung, Ihr Kind mit dem christlichen Glauben aufwachsen zu lassen. Dabei sind auch die Pat*innen wichtige Wegbegleiter für das Kind und zugleich Vertreter*innen der christlichen Gemeinde.
Zunehmend kommt es auch vor, dass sich Jugendliche oder Erwachsene zur Taufe entschließen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie ihr Kind oder sich selbst in der Christuskirche taufen lassen wollen. In unserer Kirchengemeinde bieten wir zwei Möglichkeiten zur Taufe an.
Zum einen kann die Taufe in einen Sonntagsgottesdienst der Gemeinde integriert werden. Damit kommt besonders schön zum Ausdruck, dass die Taufe auch die Aufnahme in die Gemeinde ist. Einmal im Monat haben wir einen solchen Gottesdienst vorgesehen.
Die andere Möglichkeit ist, gemeinsam mit anderen Familien einen speziellen Taufgottesdienst zu feiern. Die Taufe wird hier als Familienfest begangen. Für diese Form haben wir einen Samstag im Monat reserviert. Abhängig von den Wünschen der Familie kann dieser Gottesdienst um 11 Uhr oder um 14 Uhr beginnen.

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender.

Für alle Taufanfragen gilt: Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit uns Kontakt auf, damit wir den passenden Termin finden und ein Taufgespräch vereinbart werden kann, bei dem alles Wichtige besprochen wird. Gerne kommen wir zu diesem Gespräch zu Ihnen nach Hause.

Bei der Auswahl Ihrer Patin/Ihres Paten achten Sie bitte darauf, dass diese Mitglied in einer christlichen Kirche sind. Es ist hilfreich, wenn sich die Patin/der Pate schon im Vorfeld um die Patenbescheinigung aus der Kirchengemeinde ihres/seines Wohnorts kümmert.

Auch unter den derzeitigen Bedingungen ist es möglich, einen Taufgottesdienst zu feiern.

Die Hygieneregeln und die daraus abgeleitete besondere Form der Taufhandlung besprechen wir gerne mit Ihnen!