Ökumene

Die Kirche soll "einig und eins sein"! So lautet das Gebot, das Jesus Christus, der Herr der Kirche, seiner Kirche als Auftrag mit auf den Weg gegeben hat.

Nach evangelischer Auffassung ist ‚Kirche' jedoch auch immer mehr als die Konfessionskirche, der wir angehören und die Kirche, die wir sehen und erleben. Kirche zeigt sich überall da, wo Menschen sich von Gott ermutigen lassen, ihr Leben in die Hand zu nehmen und ihren Mitmenschen zur Seite zu stehen. "Eins sein" meint nicht Einförmigkeit, sondern einig in der Sache Jesu Christi. Wir möchten mit anderen die Vielfältigkeit der Kirche Jesu Christi erleben und entdecken, was uns gemeinsam ist.

Daher ist es für uns selbstverständlich mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Benedikt in regem Austausch und in gutem Kontakt zu sein. Trotz unterschiedlicher Auffassungen in einigen theologischen Fragen, feiern wir viele gemeinsame Gottesdienste und entwickeln Projekte, die von beiden Kirchen getragen werden. 
Der Ökumenerat diskutiert und berät die einzelnen ökumenischen Veranstaltungen.

Die englischsprachige Gemeinde „Starnberg Fellowship“ ist zu Gast in unseren Räumen und wir laden uns gegenseitig zu besonderen Veranstaltungen ein.
Auch zum russisch-orthodoxen Frauenkloster der Heiligen Großfürstin Elisabeth in Buchendorf bestehen gute Kontakte.

Etwa 6-8 Mal im Jahr treffen sich engagierte Christen der Kirchengemeinden St. Benedikt und Christuskirche zum Ökumenischen Gesprächskreis, um aktuelle theologische Fragen zu erörtern.
Ansprechpartner: Hermann Ruckdeschel, Telefon 089/8503022